Ein Toter und ein Schwerverletzter bei Lkw-Unfall auf A61

KÖLN - Bei einem Auffahrunfall zweier Lastwagen auf der Autobahn 61 sind am Donnerstag ein Mensch getötet und ein weiterer schwer verletzt worden.

Der 39-jährige Fahrer eines Getränketransporters hatte nach Polizeiangaben vermutlich ein Stauende übersehen und war auf einen stehenden Betonpumpen-Lkw aufgefahren. Der Fahrer starb noch an der Unfallstelle, sein 41-jähriger Beifahrer wurde mit einem Hubschrauber ins Krankenhaus gebracht. Die Autobahn wurde ab Türnich in Richtung Venlo gesperrt. Die Getränkeladung hatte sich über die gesamte Fahrbahn verteilt. Die Aufräumarbeiten dauerten mehrere Stunden. - lnw

Quelle: wa.de

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare