Toter Mann in Münster - Polizei sucht Fahrgäste der Nachtbuslinie 85

Die Polizei sucht Zeugen, die Vitaly G. am 7. Dezember in Münster gesehen haben könnten.

Münster - Die Ermittlungen zu Vitaliy G., der am 7. Dezember in einem Hinterhof an der Augustastraße in Münster tot aufgefunden wurde, dauern an. Die Polizei sucht jetzt nach Zeugen, die den Mann im Stadtteil Berg Fidel gesehen haben könnten.

Der Mordkommission liegen gesicherte Zeugenaussagen vor, wonach Vitaliy G. am frühen Samstagmorgen gegen 00:45 Uhr an der Bushaltestelle Hülsenbusch im Ortsteil Berg Fidel gesehen wurde. Möglicherweise ist Vitaliy G. mit der Linie N 85 in Richtung Stadtmitte gefahren. Die planmäßige Abfahrt an der Haltstellte Hülsenbusch war um 00:58 Uhr. Parallel fährt die Linie N 85 auch in Gegenrichtung.

Lesen Sie auch:

Identität des Toten aus Münster geklärt

Unbekannter Toter "aus großer Höhe gestürzt"

Die Polizei bittet nun die Fahrgäste, die am frühen Samstagmorgen gegen 01:00 Uhr die Linie N 85 stadteinwärts oder stadtauswärts im Bereich Berg Fidel benutzt haben, sich zu melden.

Hinweise an Tel. 0251/275-0.

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare