1. come-on.de
  2. Nordrhein-Westfalen

Führerschein gerade erst abgeholt: Motorradfahrer (21) stirbt bei erster Fahrt

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Hannah Decke

Kommentare

Die erste Fahrt mit seinem Motorrad endete für einen Niederländer an der Grenze zu NRW tödlich. Er hatte gerade erst seinen Führerschein im Rathaus abgeholt.

Doetinchem - Bei einem Motorradunfall in Doetinchem in den Niederlanden nahe der Grenze zu Nordrhein-Westfalen ist ein 21-Jähriger gestorben. Er hatte laut niederländischer Medienberichte in einer Kurve ein Auto überholt und kam dabei von der Straße ab.

GemeindeDoetinchem
ProvinzGelderland
LandNiederlande

Führerschein gerade erst abgeholt: Motorradfahrer (21) stirbt bei erster Fahrt

Wie die Zeitung Algemeen Dagblad berichtet, wurde der Niederländer vom Gegenverkehr überrascht. Er prallte mit seiner Maschine gegen einen Baum und kam vor einem anderen Baum zum Stehen. Die Rettungskräfte konnten ihm nicht mehr helfen. Der junge Mann starb noch an der Unfallstelle. Die Polizei bestätigte auf Twitter den tödlichen Unfall.

Weiter heißt es in dem Zeitungsbericht, dass der Motorradfahrer gerade erst seinen Führerschein im Rathaus abgeholt hatte. Er habe sich auf seiner ersten Fahrt mit der Maschine befunden.

Die Doetinchem liegt in der Provinz Gelderland. Die Gemeinde befindet sich 20 Kilometer von der deutschen Grenze entfernt.

Auch interessant

Kommentare