1. come-on.de
  2. Nordrhein-Westfalen

Tödlicher Unfall auf der A42: Mann stirbt nach Wendemanöver infolge eines Irrtums

Erstellt:

Von: Marcel Guboff

Kommentare

Auf der A42 kam es zu einem tödlichen Unfall. Grund war der Irrtum eines Lkw-Fahrers. Als er seinen Fehler korrigieren wollte, geschah das Unglück.

Herne - Ein tragischer Unfall ereignete sich am Freitagabend, 23. September, gegen 21.01 Uhr auf der Autobahn A42. Ein Mann starb aufgrund eines Irrtums eines Lkw-Fahrers. Letzterer, ein 59-Jähriger als Rumänien, fuhr nämlich an der Anschlussstelle Herne-Baukau in die Gegenrichtung auf die Richtungsfahrbahn Duisburg. Andere Autofahrer warnten ihn - jedoch zu spät. Es kam zum tödlichen Unfall.

Tödlicher Unfall auf der A42: Mann stirbt nach Wendemanöver infolge eines Irrtums

Als der 59 Jahre alte Lkw-Fahrer seinen Fehler bemerkt hatte, traf er ganz offensichtlich die falsche Entscheidung. Denn er ließ seinen Wagen nicht stehen oder wartete einen passenden Zeitpunkt ab. Stattdessen habe er direkt zum Wendemanöver angesetzt.

Die Polizei berichtet, dass er seinen Sattelzug auf die Hauptfahrbahn wenden wollte - eine irre gefährliche Aktion. „Ein in Richtung Duisburg auf dem linken Fahrstreifen fahrender Trike-Fahrer konnte nicht mehr ausweichen“, schilderte die Polizei. Infolgedessen kam es zum Zusammenprall. Der 69 Jahre alte Trike-Fahrer aus Bochum wurde tödlich verletzt.

A42 nach tödlichen Unfall führ mehrere Stunden gesperrt

Die A42 war nach dem tödlichen Unfall für mehrere Stunden gesperrt. Um die Unfallaufnahme kümmerten sich Beamte des Polizeipräsidiums in Dortmund. Die weiteren polizeilichen Ermittlungen zur Unfallursache dauern an.

Auch auf der A2 kam es am Freitag zu Problemen. Die Autobahn war in Richtung Hannover zwischenzeitlich voll gesperrt - ein Autotransporter war bei Gütersloh in Brand geraten.

An anderer Stelle auf der A2 - nämlich bei Hamm - kam es derweil am Freitagmorgen zu einem schweren Unfall : Ein Auto überschlug sich, vier Personen wurden dabei verletzt. Die Polizei meldet, dass wohl Alkohol im Spiel war. Hier kam es ebenfalls zu einer zwischenzeitlichen Sperrung der Autobahn.

Auch interessant

Kommentare