Tierschützer: Bestand von Feldhasen in NRW "dramatisch" geschrumpft

DÜSSELDORF - Um die Population der Feldhasen in Nordrhein-Westfalen steht es laut Tierschützern schlecht.

Innerhalb von fünf Jahren habe sich der Bestand um 45 Prozent halbiert, teilte der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) NRW am Dienstag mit und warnte vor einem "dramatischen Bestandsrückgang". Der Deutsche Jagdschutzverband (DJV) erklärte dagegen, Populationsschwankungen seien normal. Grund dafür könnte auch ein natürlicher Zyklus sein. -dpa/lnw

Quelle: wa.de

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare