1. come-on.de
  2. Nordrhein-Westfalen

Weihnachtsmarkt Dortmund kündigt nächste große Änderung in 2022 an

Erstellt:

Von: Daniele Giustolisi

Kommentare

Trotz Energiekrise soll der Weihnachtsmarkt Dortmund in 2022 stattfinden. Zwei Monate vor Beginn gibt es aber bereits eine Konsequenz aus der Krise.

Dortmund – Corona liegt zwar noch nicht hinter uns, aber es ist zumindest vor Start des Weihnachtsmarktes in Dortmund ein eher untergeordnetes Thema. Viel mehr treibt die Branche die Energiekrise um. Als Konsequenz muss in 2022 als allererstes das Aushängeschild des Markts dran glauben: der mit 45 Metern Höhe angeblich größte Weihnachtsbaum der Welt.

Termin Weihnachtsmarkt Dortmund 202217. November 2022 bis 30. Dezember 2022
ÖffnungszeitenMo – Do: 10 – 21 Uhr, Fr und Sa: 10 – 22 Uhr, So: 12 – 21 Uhr
OrteHansaplatz, Kleppingstraße, Alter Markt, St.-Reinoldikirchplatz, Platz v. Netanya, St.-Petri-Kirchplatz

Weihnachtsbaum auf Dortmunder Weihnachtsmarkt leuchtet 2022 deutlich kürzer

So kündigte Schausteller-Chef Patrick Arens an, dass der Dortmunder Weihnachtsbaum in 2022 deutlich kürzer leuchten werde, als in den vergangenen Jahren. Die Beleuchtung solle praktisch mit Ende jeden Weihnachtsmarktabends ausgeschaltet werden – und nicht die ganze Nacht durchleuchten. Damit reiht sich auch der Weihnachtsmarkt in eine ganze Reihe von Energiesparmaßnahmen der Stadt Dortmund ein.

Nicht nur die Ausschaltzeit der Weihnachtsbaumbeleuchtung ändert sich in 2022, sondern auch die Einschaltzeit: Statt um 10 Uhr, wie sonst üblich, erstrahlen die Lämpchen erst um 11 Uhr, sagte Arens dem Dortmunder Radio 91.2.

Weihnachtsbaum auf Dortmunder Weihnachtsbaum leuchtet komplett in LED

Weitere Maßnahmen in Sachen Energie wolle der Organisator des Dortmunder Weihnachtsmarkts erst im Oktober verkünden, hieß es gegenüber den Ruhr Nachrichten.

Immerhin: Seit 2016 wurde die Weihnachtsbaumbeleuchtung auf LED umgestellt. Seitdem verbrauchen die 48.000 Lämpchen statt 54.000 Kilowattstunden nur noch 8.500 Kilowattstunden während der Zeit des Markts. Zum Vergleich: Der durchschnittliche Jahresstromverbrauch von vier Personen in einem Einfamilienhaus liegt laut Stromspiegel-Statistik bei 4.000 Kilowattstunden, wenn das Wasser nicht elektrisch erwärmt wird. 

Der Weihnachtsbaum auf dem Dortmunder Weihnachtsmarkt.
1700 Bäume, 40.000 Tonnen schwer, 45 Meter hoch: Der Dortmunder Weihnachtsbaum auf dem Hansaplatz ist eine echte Wucht. © Wilfried Wirth/Imago

Indes müssen Fans des Dortmunder Weihnachtsmarktes auf eine inzwischen liebgewonnene Tradition verzichten: Die Webcam, über die man stets den Aufbau des Weihnachtsbaums auf dem Hansaplatz beobachten konnte, gibt es nicht mehr. Sie wurde nach rund 4,5 Millionen Aufrufen abgeschaltet – aufgrund eines Umzugs.

Dortmunder Weihnachtsmarkt 2022 findet vom 17. November bis 30. Dezember statt

Ansonsten gibt es noch keine weiteren Hiobsbotschaften vom Dortmunder Weihnachtsmarkt. Immerhin: Der Termin vom 17. November bis zum 30. Dezember steht, weitere Infos werden wohl erst bei der Grundsteinlegung für den Weihnachtsbaum im Oktober verkündet (Hier weitere Dortmund-News bei RUHR24 lesen).

Auch interessant

Kommentare