1. come-on.de
  2. Nordrhein-Westfalen

Vermisster Mann mit Hubschrauber gesucht - Polizei entdeckt leeres Kanu

Erstellt:

Von: Daniel Großert

Kommentare

In Telgte (NRW) suchte die Polizei mit einem Hubschrauber nach einem vermissten Mann.
In Telgte (NRW) suchte die Polizei mit einem Hubschrauber nach einem vermissten Mann. © Robert Michael/dpa

Große Vermisstensuche in Telgte (NRW): Mit einem Hubschrauber suchte die Polizei einen 57-jährigen Mann. Auf der Ems sahen die Beamten ein leeres Kanu.

Telgte (NRW) - Die Suche nach einem vermissten Mann hielt am Donnerstagmorgen die Polizei in Telgte im Kreis Warendorf (NRW) in Atem. Es gab ein Happy End, doch der Vermisste nutzte ein ungewöhnliches Fortbewegungsmittel.

StadtTelgte
Fläche90,6 km²
Postleitzahl48291

Telgte/NRW: Vermisster Mann mit Hubschrauber gesucht - mit Kanu auf der Ems

Wie die Kreispolizeibehörde Warendorf mitteilte, war der 57-Jährige am Donnerstag aus einem Krankenhaus verschwunden. Gegen 7 Uhr hätten Zeugen beobachtet, wie der Mann aus Telgte an der Ems ein Kanu zu Wasser gelassen hatte.

Daraufhin forderte die Polizei einen Hubschrauber und Kräfte der Feuerwehr Telgte an, um nach dem Vermissten zu suchen. Nach etwas mehr als eineinhalb Stunden entdeckten Beamte aus dem Hubschrauber gegen 8.45 Uhr dann ein leeres Kanu auf der Ems. In der Nähe fanden sie dann auch eine Person, bei der es sich nach Polizeiangaben um den vermissten 57-Jährigen handelte.

Telgte/NRW: Vermisster Mann nach Rettung ins Krankenhaus gebracht

Der Rettungsdienst kümmerte sich um den unterkühlten Mann aus Telgte und brachte ihn schließlich zur ärztlichen Versorgung in ein Krankenhaus. Weitere Hintergründe nannte die Polizei nicht.

Ein tragisches Ende nahm eine Vermisstensuche im Sauerland: Ein 70-jähriger Mann, der nach einem Lokalbesuch nicht nach Hause gekommen war, wurde in Lennestadt tot in der Lenne gefunden. Die Ermittler haben eine Vermutung, was dem Mann zugestoßen sein könnte.

Auch interessant

Kommentare