Tankstelleneinbrecher kamen durch die Wand

+

Menden - Auf ungewöhnliche Art haben sich Einbrecher in Menden Zugang zum Büro einer Tankstelle verschafft. Die bisher unbekannten Täter kamen durch die Rückwand des Gebäudes und verursachten einen hohen Sachschaden. 

Sie versuchten erfolglos, einen Tresor aufzubrechen. Anschließend flüchteten sie ohne Beute vermutlich durch ein angrenzendes Maisfeld. Die Tat ereignete sich laut Polizeiangaben zwischen 0.15 und 3.45 Uhr.

Die Polizei vermutet, dass der oder die Täter an ihr Fluchtfahrzeug vorher an der Obere Heidestraße oder am Falkenweg abgestellt. 

Die Arbeiten an der Rückwand gestalteten sich recht aufwändig und dürften einen längeren Zeitraum in Anspruch genommen haben.  Es entstand ein Sachschaden von mehreren tausend Euro. 

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare