Löhrmann begrüßt Ernennung von Kardinal Woelki zum Erzbischof 

+

KÖLN - Die stellvertretende Ministerpräsidentin Sylvia Löhrmann freut sich über die Ernennung von Rainer Maria Woelki zum neuen Erzbischof von Köln. Ihrer Meinung nach, sei er genau der Richtige für das Amt und gut für NRW.

Die stellvertretende Ministerpräsidentin von Nordrhein-Westfalen, Sylvia Löhrmann (Grüne), hat die Ernennung von Rainer Maria Woelki zum neuen Erzbischof von Köln begrüßt. "Ich freue mich, dass Woelki an den Rhein zurückkehrt. Einen "normalen Pastor", wie er sich selbst nennt, können wir dort gut gebrauchen", sagte Löhrmann laut einer Mitteilung am Freitag in Düsseldorf.

Er sei in seinen Berliner Jahren offen auf die Vielfalt der Bevölkerung und der Katholiken eingegangen. "Heterogenität ist für ihn kein Fremdwort." Sie wünsche ihm "weiterhin ein gutes Gespür für die Bedürfnisse der Menschen und ihre Erwartungen an die katholische Kirche - so wie auch Papst Franziskus sie vorlebt: gnädig und barmherzig statt dogmatisch". Löhrmann ist auch Mitglied im Zentralkomitee der deutschen Katholiken. - dpa

Quelle: wa.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare