Wo wird der Strom in NRW im neuen Jahr billiger?

+
Strom wird in NRW billiger.

DÜSSELDORF - Viele Verbraucher in Nordrhein-Westfalen können sich zum Jahreswechsel über sinkende Strompreise freuen. Insgesamt 45 der 106 großen Stromkonzerne und Stadtwerke des Landes hätten zumindest leichte Preissenkungen in der Grundversorgung angekündigt, teilte die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen am Freitag mit.

Somit hat Nordrhein-Westfalen zwar im Vergleich mit dem gesamten Bundesgebiet eine höhere Senkungsquote (42 gegenüber 35 Prozent). Doch mehr als die Hälfte der Grundversorger bewegt sich auch hierzulande nicht – obwohl unter anderem die EEG-Umlage sinkt.

Die Verbraucherzentrale NRW fordert vor allem die Unternehmen zur Preissenkung auf, die hohe gestaltbare Preisbestandteile aufweisen. "Fast alle der angekündigten Preissenkungen fallen netto pro Kilowattstunde höher aus als die Umlagensenkung um 0,15 Cent", betonte Wolfgang Schuldzinski, Vorstand der Verbraucherzentrale NRW. Das belege, dass die Branche durch die seit Jahren fallenden Einkaufspreise Spielraum für Preissenkungen habe.

Diese Grundversorger senken 2015 ihre Preise

Stromkunden, deren Versorger am alten Preis festhalten, empfahl die Verbraucherzentrale einen Tarif- oder Anbieterwechsel. Von Preisgarantien, die vor steigenden Kosten schützen sollen, rät die Verbraucherzentrale dabei ab. Da in nächster Zeit eher Preissenkungen zu erwarten seien, nutzten die meist langen Vertragslaufzeiten solcher Verträge nur den Anbietern. Die Verbraucher büßten dagegen die nötige Flexibilität ein, um von fallenden Preisen zu profitieren. - dpa

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare