Mobile Blitzüberweisung

Strafzettel in Unna jetzt mit dem Handy bezahlen

+

UNNA - Falschparker können in Unna ihre Knöllchen jetzt bequem per Smartphone bezahlen. Als eine der ersten Kommunen druckt Unna einen sogenannten QR-Code beziehungsweise Giro-Code auf die Strafzettel.

Diese Codes können mit allen gängigen Mobile-Banking-Apps eingescannt werden. So werden alle Daten wie Verwendungszweck und Kassenzeichen automatisch in das Formular übertragen und nach entsprechender Freigabe direkt überwiesen.

“Damit fallen künftig Fehlüberweisungen aufgrund falsch ausgefüllter Überweisungsträger weg”, teilt die Stadt mit. "Und hinaus erfolgen die Zahlungseingänge schneller als mit einer normalen Überweisung.” Zug um Zug sollen bald auch die dem Knöllchen nachfolgenden Briefe und Bescheide Zahlungsaufforderungen mit QR-Code enthalten - "zur einfachen Überweisung”, so die Stadt. - idr

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare