Krankenwagen war mit Blaulicht unterwegs

Pkw stößt auf Kreuzung mit Rettungswagen zusammen - vier Verletzte

+

[Update] Iserlohn-Sümmern - Ein Pkw ist am Samstagabend in Iserlohn-Sümmern mit einem Rettungswagen im Einsatz zusammengestoßen. Vier Personen wurden bei dem Unfall verletzt.

Die Ampel im Kreuzungsbereich Sümmerner Straße / Landhauser Straße / Freilandstraße zeigte zwar "Grün" für den Autofahrer, teilte die Polizei auf Anfrage mit. Ein Rettungswagen mit Blaulicht und Martinshorn, der nach Angaben der Feuerwehr auf dem Weg zu einem internistischen Notfall in Sümmern war, bog aber in dem Moment von der Landhauser Straße nach links in die Sümmerner Straße ab. 

Dort kam es zum Zusammenstoß mit dem Pkw, der weiter geradeaus fahren wollte. Die Beifahrerin des Krankenwagens wurde schwer verletzt und kam zur Behandlung in ein Krankenhaus. Der Fahrer sowie die beiden Insassen des anderen Wagens wurden leicht verletzt. Alarmiert worden war die Polizei gegen 18.30 Uhr.

An dem Pkw entstand laut Polizei Totalschaden. Auch der Rettungswagen wurde erheblich beschädigt. Die Polizei sperrte die Kreuzung für etwa eine Stunde teilweise. Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr sicherte die Einsatzstelle und streute ausgelaufene Betriebsmittel ab.

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare