Steinewerfer zerstört Scheibe von Regionalexpress

MESCHEDE/DORTMUND - Ein Steinewerfer hat am Dienstagnachmittag bei Meschede einen Regionalexpress mit Schottersteinen beworfen. Eine Scheibe zerplatzte.

Die Fahrgäste kamen mit dem Schrecken davon. Nur die äußere Scheibe sei zerplatzt, teilte die Bundespolizei am Mittwoch in Dortmund mit. Der Dieseltriebwagen war auf dem Weg von Winterberg nach Dortmund. Springt auch die innere Scheibe, kann es durch umherfliegende Glassplitter oder das Wurfgeschoss gefährlich werden. Die Bundespolizei hat ein Strafverfahren eingeleitet - lnw

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare