Stars von Borussia Dortmund auf der Landesgartenschau in Hemer

bvb

HEMER ▪ Der 2. Mai steht im Zeichen der „jungen Wilden“ von Borussia Dortmund Zehntausende Menschen haben die Landesgartenschau Hemer bereits besucht - am Sonntag hat die LGS eine besondere Überraschung für alle Fußballfans des Fußball-Bundesligisten Borussia Dortmund.

Die „jungen Wilden“ in Schwarz-Gelb, Neven Subotic, ats Hummels, Kevin Großkreutz und Marcel Schmelzer, statten der Landesgartenschau einen Besuch ab. Um 15 Uhr startet eine Talkrunde auf der Hauptbühne des Grohe-Forums, b 15.30 Uhr verteilen die Profi-Kicker dann Autogramme. Natürlich wird ein BVB-Fanartikel-Stand nicht fehlen, damit sich die BVB-Fans mit Trikots, Wimpeln, Fahnen und Co. eindecken können. BVB-Tag am 2. Mai – Autogrammstunde mit den „jungen Wilden.“ Die Kooperation von Borussia Dortmund und der Landesgartenschau geht aber noch einen chritt weiter. Wenn Dortmund am Samstag, 1. Mai, bei seinem letzten Heimspiel der Saison 009/2010 den VfL Wolfsburg empfängt, werden BVB-Nachwuchsspieler 500 Fußbälle mit GS-Logo ins Publikum schießen. Die BVB-Fans im Signal-Iduna-Park, die in Weidenfeller-Manier einen der Bälle fangen, haben beim Auftritt der „jungen Wilden“ einen Tag später in emer freien Eintritt auf das LGS-Gelände. Voraussetzung ist natürlich, dass die Bälle an er Kasse vorgezeigt werden, dann steht einer hautnahen Begegnung der Stars nichts mehr im Wege. Doch auch vor und nach dem prominenten Besuch des BVB gibt es auf dem rund 30 Hektar roßen Gelände eine Menge zu entdecken: lumem statt Panzer – in Hemer wurde unter dem Motto „Zauber der Verwandlung“ die ehemalige Blücher-Kaserne in einen einmaligen Landschaftspark verwandelt, der seit dem 17. April alle Generationen begeistert. Die Geradlinigkeit der ehemaligen Blücher-Kaserne wurde in das Landschaftskonzept integriert: Die Himmelstreppe mit 343 Stufen mutiert zur Mittelachse des Parks. An ihrem Ende sind vom 23 Meter hohen Jübergturm aus himmlische Aussichten garantiert. Versteckt in einem unberührten Waldstück lockt außerdem der Spielplatz „Zwergengold“. Keine Spielgeräte von der Stange, sondern ein märchenhafter Spielgrund. Austoben kann sich die ganze Familie außerdem auf dem 1000 Quadratmeter großen Wasserspielplatz. Besucher der Hemeraner Gartenschau werden auch zu einer Entdeckungsreise durch das Felsenmeer über einen neuen Steg mit Rundplattform und Schlangen-Brücke eingeladen. Das Geotop grenzt direkt an eine weitere Hauptattraktion: der größte Irrgarten in NRW im „Park der Sinne. Gartenfans kommen in den 15 Themengärten auf ihre Kosten oder finden Anregungen in den wechselnden Blumenschauen auf den Stadtterrassen. Die Landesgartenschau Hemer, die noch bis zum 24. Oktober 2010 geöffnet ist, bietet auch kulturelle Highlights. Rock und Pop im Blütenmeer mit Silbermond, Roger Hodgson (Supertramp) oder Jan Delay stehen auf dem Programm. Natürlich kommen auch Fußballfans auf ihre Kosten: Während der Fußball-Weltmeisterschaft in Südafrika werden ausgewählte Spitzenspiele auf einer 6 x 4 Meter großen LED-Leinwand übertragen.

Quelle: wa.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare