Sperrung A 43: Umgefallener Laster wird geborgen

+
Der Lastwagen liegt mitten auf der Fahrbahnspur in Richtung Wuppertal und muss geborgen werden.

MÜNSTER/DÜLMEN - Die A 43 bei Dülmen war am Dienstagmittag wegen Aufräumarbeiten nach einem Unfall gesperrt. Ein Lastwagen ist dort aus bisher ungeklärten Umständen umgekippt und musste geborgen werden. 

Seit dem späten Dienstagvormittag blockierte der umgekippte Lastwagen die Autobahn 43 in Höhe Dülmen. Der Mann fuhr mit seinem Lastwagen an der Anschlussstelle Dülmen auf die Autobahn in Richtung Ruhrgebiet auf, kippte aus bislang ungeklärter Ursache auf die linke Seite und rutschte über die Fahrbahn.

Die Plane des Muldenkippers riss auf und die Ladung, bestehend aus Bauschutt und Schrott, fiel auf die Straße und teilweise auch in die Gegenrichtung.

Der 26-jährige Fahrer wurde leicht verletzt und musste in ein Krankenhaus gebracht werden.

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare