Solingen: Bewährungsstrafe für salafistischen Prediger

+
Am 1. Mai 2012 kam es in Solingen zu Ausschreitungen zwischen Salafisten, Anhängern der rechten Partei Pro NRW und der Polizei.

SOLINGEN - Mehr als ein Jahr nach den Übergriffen von Salafisten bei einer Kundgebung in Solingen hat der Organisator der Demonstration eine Bewährungsstrafe von neun Monaten erhalten.

Das Amtsgericht Solingen verurteilte den 28-jährigen am Dienstag unter anderem wegen gefährlicher Körperverletzung und Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte. Der Mann ist ein bekannter salafistischer Prediger. Das Gericht hielt ihm zugute, dass er gestanden hatte und keine Vorstrafen hat.

In Solingen hatten am 1. Mai 2012 extremistische Islamisten gegen eine Aktion der rechten Partei Pro NRW demonstriert. Als aus dem Kreis der Splitterpartei islamfeindliche Karikaturen gezeigt wurden, stürmten die Salafisten auf die Polizei los, die zwischen den Lagern stand. Zwei Beamte wurden verletzt. - dpa

Quelle: wa.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion