Betrunkener baut im Minutentakt gleich drei Unfälle

SIEGEN - Gleich drei Unfälle binnen weniger Minuten hat ein betrunkener Autofahrer im Siegerland gebaut. Zunächst war der 21-Jährige am Donnerstag gegen einen Grundstückszaun in Wilnsdorf geprallt. Obwohl ihn ein Zeuge auf den Schaden ansprach, verschwand er mit seinem Auto...

Nur Minuten später krachte er in Siegen einer Autofahrerin ins Heck. Während die Unfallbeteiligten auf die Polizei warteten, hatten sie ihre Autos an einer Bushaltestelle abgestellt. Bevor jedoch die Streife eintraf, kam ein Bus, dessen Fahrer den 21-Jährigen bat, sein Auto zu versetzen. Dabei verwechselte der Betrunkene den Vorwärts- mit dem Rückwärtsgang und prallte vor den Bus. Der Gesamtschaden blieb mit 3000 Euro gering. Dafür handelte sich der 21-Jährige nach Auskunft der Polizei vom Freitag mehrere Anzeigen ein. - lnw

Quelle: wa.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare