Sicherheitsmänner stehlen im Supermarkt

+
Symbolbild

WUPPERTAL - Sie sollten Diebe fernhalten, aber stattdessen haben zwei Sicherheitsmänner in Wuppertal selbst die Regale leergeräumt.

In einem Einkaufszentrum stahlen die 43 und 54 Jahre alten Männer Elektroartikel, Zigaretten, Spirituosen und Lebensmittel im Wert von 100.000 Euro, wie die Polizei am Dienstag mitteilte.

Über mindestens fünf Monate ließen die beiden Männer demnach immer wieder Waren aus einem Supermarkt des Einkaufszentrums mitgehen. Die gaben sie dann an Hehler weiter. Bei ihrem letzten Beutezug am vergangenen Freitag griff die Polizei zu.

In ihren Wohnungen hatten die beiden Männer Lager eingerichtet, weiteres Diebesgut war in der Wohnung eines Hehlers versteckt. - dpa

Quelle: wa.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare