So wurden die Täter beschrieben

Sex-Shop-Überfall: Maskierte bedrohen 24-Jährige mit Schusswaffen

+
Symbolfoto

[UPDATE 12.53 Uhr] Lüdenscheid - Am Montagnachmittag wurde ein Erotik-Shop in Lüdenscheid von zwei maskierten Tätern überfallen. Sie hielten einer 24-Jährigen Schusswaffen vor.

Am Montag wurde der Lüdenscheider Erotik-Shop an der Hochstraße überfallen. 

"Um 16.15 Uhr betraten zwei mit Schals maskierte Männer den Laden. Sie hielten der 24-jährigen Mitarbeiterin Schusswaffen vor und forderten das Geld aus der Kasse", schilderte die Polizei. An den angebotenen Waren des Ladens hatten die Männer offenbar kein Interesse.

Einen Teil der Beute verloren sie noch auf der Flucht zur Ladentür. Zeugen beobachteten kurz nach dem Überfall drei rennende Jugendliche im Bereich der Kommandantenstraße. Ein Rettungswagen brachte die Mitarbeiterin leicht verletzt ins Krankenhaus. 

Zwei Täter konnten beschrieben werden

Täter A

  • etwa 1,72 Meter groß 
  • schlank  
  • männlich  
  • schwarze Schuhe
  • schwarze Hose 
  • schwarze Bomberjacke 
  • schwarze Mütze 
  • schwarzer Schal, bis unter die Augen gezogen 
  • sprach akzentfrei Deutsch

Täter B

  • etwa 1,68 Meter groß 
  • schlank 
  • männlich 
  • schwarze Schuhe
  • schwarze Hose 
  • schwarze Bomberjacke 
  • schwarze Mütze 
  • schwarz / gelber Schal, bis unter die Augen gezogen 
  • sprach akzentfrei Deutsch.

Die Polizei erbittet Zeugenhinweise. Diese werden unter der Rufnummer 02351/9099-0 angenommen.

In einer früheren Version hatte die Polizei das Alter der Verkäuferin mit 18 angegeben. Diese Angabe hatten wir in unsere Berichterstattung übernommen. Dies stellte sich jedoch nach weiteren Recherchen als falsch heraus. Die Frau ist nach Angaben der Polizei 24 Jahre alt. 

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare