Seltener Albino-Seebär im Dortmunder Zoo

+

DORTMUND - Im Dortmunder Zoo ist ein extrem selten vorkommender Albino-Seebär geboren worden. Das Jungtier mit dem ungewöhnlich hellen Fell ist nach Zoo-Angaben derzeit einzigartig.

In freier Wildbahn sei noch nie ein Albino-Seebär gesichtet worden. In Zoos sei zuvor bislang nur ein einziger zur Welt gekommen, der aber nach wenigen Tagen gestorben sei. "Harimee", wie der männliche Nachwuchs getauft wurde, ist bereits im Ende Mai geboren worden.

Der Zoo hatte Mutter und Jungtier aber zunächst Ruhe gegönnt. Am Freitag präsentierten sich Mutter und Sohn erstmals im Nebenbecken der Robbenanlage den Besuchern. Albinismus ist eine recht seltene Pigmentstörung, die auch bei Menschen vorkommt. - lnw

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare