1. come-on.de
  2. Nordrhein-Westfalen

SEK-Einsatz mit Polizeipanzer: Großaufgebot bei Personensuche im Münsterland

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Hannah Decke, Max Lametz

Kommentare

Die Polizei ist in Freckenhorst im Großeinsatz. Auch ein gepanzertes Fahrzeug der Polizei ist vor Ort.
Die Polizei war in Freckenhorst im Großeinsatz. Auch ein gepanzertes Fahrzeug der Polizei war vor Ort. © Max Lametz

Die Polizei war am Dienstagabend im Münsterland mit einem Großaufgebot im Einsatz. Das SEK rückte an. Die Einsatzkräfte suchten einen Mann.

Freckenhorst (NRW) - Im Kreis Warendorf rückte die Polizei am Dienstagabend (25. Oktober) mit einem Großaufgebot zur Bauernschaft Hägerort im Warendorfer Stadtteil Freckenhorst aus. Sondereinsatzkräfte waren vor Ort. Auch ein Polizeipanzer, der „Survivor R“ rückte an.

StadtteilFreckenhorst
StadtWarendorf
Einwohner7678

Wie die Polizei mitteilte, wurde ein vermisster Mann (46) gesucht, der sich in einem psychischen Ausnahmezustand befand und bei dem eine starke Selbstgefährdung bestand. Da nicht auszuschließen war, dass der Gesuchte eine Schusswaffe bei sich hatte, wurden Sondereinsatzkräfte zur Unterstützung hinzugerufen.

SEK-Einsatz im Münsterland: Personensuche mit Mantrailer-Hund und Hubschrauber

Ein Polizeihubschrauber kreiste am Himmel, mit einem Mantrailer-Hund wurde das Waldgebiet rund um die Bauernschaft abgesucht. Das SEK hatte auch das Wohnhaus des Gesuchten umstellt. Die Beamten waren schwer bewaffnet.

Nach rund zwei Stunden konnten die Einsatzkräfte den Mann aufgreifen - ohne Waffe. Er wurde in Gewahrsam genommen und in eine Fachklinik gebracht.

Zu einem dramatischen Einsatz von Polizei und Feuerwehr kam es auch am Montag in Hamm. Eine Frau wurde schwer verletzt, zwei Kinder wurden gerettet.

Auch interessant

Kommentare