Zu schwere Fahrzeuge belasten Rheinbrücke Leverkusen

+

LEVERKUSEN - Zahlreiche Lastwagenfahrer halten sich offensichtlich nicht an die Gewichtsbegrenzung für die marode Rheinbrücke bei Leverkusen.

Messungen hätten ergeben, dass die Gewichtsgrenze für Fahrzeuge bis zu 600 Mal je Fahrtrichtung und Monat überschritten werde, teilte Straßen.NRW am Montag mit.

Die Brücke der Autobahn 1 darf nur von Fahrzeugen mit einem Gesamtgewicht von bis zu 44 Tonnen genutzt werden. Die Polizei plant nun verstärkte Kontrollen. Die fast 50 Jahre alte Brücke soll bis 2023 durch einen kompletten Neubau ersetzt werden.

Ende 2012 waren Risse an den Brückenträgern entdeckt worden, die aufwendig geschweißt werden mussten. "Wenn die Gewichtsobergrenze nicht eingehalten wird, verkürzt das die Lebensdauer der Brücke", warnte der Straßenbaubetrieb. Dann drohten erneute Verkehrseinschränkungen. - dpa

Quelle: wa.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare