Hotel "Sauerland Stern": Mehr als 100.000 Euro Sachschaden

+
Symbolfoto

 [UPDATE] WILLINGEN - Bei einem Schwelbrand im Saunabereich des "Hotel Sauerland" in Willingen sind sieben Menschen verletzt worden. Fünf seien am Mittwoch mit Verdacht auf Rauchvergiftung vorsorglich in Krankenhäuser gebracht worden, teilte die Polizei mit.

Eine Frau habe einen Kreislaufkollaps erlitten. Der Schaden wurde mit deutlich mehr als 100 000 Euro beziffert.

Das Hotel war mit etwa 1400 Gästen ausgebucht. Zum Zeitpunkt des Feuers waren jedoch die meisten von ihnen nicht im Haus. Das Gebäude musste evakuiert werden. Nach einer ersten Einschätzung der Polizei könnte ein technischer Defekt den Schwelbrand ausgelöst haben.

Das Feuer war am Mittwochnachmittag ausgebrochen. Mehrere Besucher einer außenliegenden Sauna rochen den Qualm und schlugen Alarm. Die in Sicherheit gebrachten Gäste kamen in einem benachbarten Hotelgebäude unter.

Die Feuerwehr war den Angaben zufolge mit 80 Leuten im Einsatz, sie hatten den Brand nach einer Stunde gelöscht. Der Keller und das Erdgeschoss waren völlig verqualmt. Nach Einschätzung von Polizei und Feuerwehr sollten die Hotelgäste noch am Mittwoch in ihre Zimmer zurückkehren können. - dpa

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare