Schweine hatten auf dem Weg zum Schlachthof einfach kein Schwein

PADERBORN - Großes Pech hatten am Freitagmorgen 80 Schweine auf dem Weg zum Schlachthof. Bevor es den Borstenviechern an den Kragen ging, wurden sie noch in einen schweren Unfall verwickelt.

Der dreistöckige Anhänger hinter einem Trecker geriet auf dem Weg zum Paderborner Schlachthof in einer Kurve aus der Bahn und landete im Vorgarten eines Einfamilienhauses. Drei Schweine ließen ihr Leben vorzeitig. Andere versuchten zu türmen, wurden aber von Anwohnern und der Feuerwehr wieder zusammengetrieben. Ein Transporter des Schlachthofes holte die völlig verängstigten Tiere ab, wie die Polizei berichtete. - lnw

Quelle: wa.de

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare