Pfingsten, Fronleichnam und Co.

Schulferien und Feiertage: An diesen Tagen haben wir in NRW 2019 frei

+
Allerheiligen

NRW - 2019 ist ein gutes Jahr für Arbeitnehmer. Denn die meisten Feiertage fallen günstig, so dass sich mit ein paar Brückentagen viel Freizeit rausschlagen lässt. Bei der Planung der Urlaubstage sollten natürlich auch die Schulferien berücksichtigt werden.

Ein Klick genügt und es gibt alle Infos zu Ferien und Feiertagen:

Weihnachtsferien 2018/2019 | Rosenmontag | Osterferien | Tag der Arbeit | Christi Himmelfahrt | Pfingsten | Fronleichnam | Sommerferien | Tag der Deutschen Einheit | Herbstferien | Allerheiligen | Weihnachtsferien 2019/2020

Weihnachtsferien 2018/2019

Freitag, 21. Dezember 2018 - Freitag, 4. Januar 2019

Die Weihnachtsferien in NRW beginnen im Jahr 2018 ungewohnterweise an einem Freitag. Schüler haben also in der Woche vor dem 4. Advent nur vier Schultage. Wer frühzeitig mit den Kindern in den Urlaub starten will, sollte also versuchen, schon den 21. Dezember frei zu bekommen.

In jedem Fall werden sich viele auf ein sehr langes Weihnachtswochenende freuen dürfen. Wer an Heiligabend, der 2018 auf einen Montag fällt, nicht arbeiten muss, hat inklusive Samstag fünf freie Tage am Stück. Die Ferien enden wie gewohnt in der ersten Januar-Woche. Am 7. Januar ist der erste Schultag im neuen Jahr.

In einigen Bundesländern, wie etwa in Bayern, wird man sich ärgern, dass der 6. Januar (Heilige Drei Könige) auf einen Sonntag fällt und damit ein freier Tag wegfällt. Den Menschen an Rhein und Ruhr kann dies egal sein. Hier ist der 6. Januar kein Feiertag.

Ausflug in den Ferien? Hier geht es zu den besten Skigebieten der Region

Das sind die schönsten Weihnachtsmärkte der Region

Rosenmontag

4. März 2019

Rosenmontag ist natürlich kein gesetzlicher Feiertag. Frei nehmen wollen an diesem Tag aber dennoch viele. Wer also Karneval feiern will, sollte sich den 4. März freihalten.

Rosenmontag Köln

10 Tipps gegen den Kater nach der Karnevals-Party

Osterferien 2019

Montag, 15. April - Samstag, 27. April

Ostern ist 2019 im Vergleich zum Vorjahr sehr spät. Erst am 21. April (Ostersonntag) darf man sich auf Ostereiersuche begeben. Grund für das späte Datum ist der Mond. Denn Ostern fällt jedes Jahr auf den ersten Sonntag nach dem zyklisch bestimmten Vollmond, der nach dem 21. März (Frühlingsanfang) stattfindet. Der späteste Termin für Ostern ist übrigens der 25. April.

Osternest

Die Schulferien beginnen traditionell in der Woche vor Ostern, 2019 ist der 12. April der letzte Schultag.

Feiertage in den Ferien sind Karfreitag, 19. April, und Ostermontag am 22. April.

Tag der Arbeit

1. Mai 2019

Wer ein paar Urlaubstage mehr opfert, könnte eine lange Brücke zwischen Ostermontag, 22. April, und dem Tag der Arbeit schlagen, der anderthalb Wochen später stattfindet. Es wären also sechs Urlaubstage nötig.

Da der 1. Mai 2019 auf einen Mittwoch fällt, lassen sich mit nur zwei Urlaubstagen insgesamt fünf freie Tage einrichten.

Christi Himmelfahrt

30. Mai 2019

Die kirchlichen Feiertage, die jedes Jahr auf einen Donnerstag fallen, eignen sich natürlich besonders gut für ein verlängertes Wochenende. An Christi Himmelfahrt 2019 könnte man mit vier freien Tagen in den Juni starten.

Pfingsten

9.-10. Juni 2019 

45 Tage nach Ostern wird Pfingsten gefeiert. 2019 fallen Pfingstsonntag und -montag auf den 9. und 10. Juni. Die Schüler freut es, dass sie auch den folgenden Dienstag, 11. Juni, einen freien Tag haben.

Fronleichnam

20. Juni 2019 

Fronleichnam wird immer am zweiten Donnerstag nach Pfingsten gefeiert. 2019 fällt dieser Tag auf den 20. Juni. 

Fronleichnamsprozession

Wie Christi Himmelfahrt lassen sich natürlich auch hier vier freie Tage schaffen. Aber Vorsicht: Fronleichnam ist nicht in ganz Deutschland Feiertag.

Alles zu Fronleichnam

Sommerferien 2019

Montag, 15. Juli - Dienstag, 27. August

Die Sommerferien 2019 starten wie bereits im Jahr zuvor Mitte Juli und enden Ende August. Der erste Schultag des neuen Schuljahres ist demnach am Mittwoch, 28. August.

Hier finden Sie die schönsten Freibäder und Badeseen der Region

Tag der Deutschen Einheit

Fast wie bestellt: Der Tag der Deutschen Einheit am 3. Oktober fällt 2019 auf einen Donnerstag. Ein einziger Brückentag reicht also für ein viertägiges Wochenende.

Herbstferien 2019

Montag, 14. Oktober - Samstag, 26. Oktober

Mitte Oktober starten dann auch schon die Herbstferien. Am 28. Oktober startet die Schule regulär wieder, allerdings dank Allerheiligen nur mit einer kurzen Woche.

Tipps für die Herbstferien

Allerheiligen, 1. November

Auch die Datierung von Allerheiligen ist 2019 äußerst arbeitnehmerfreundlich. Da der 1. November 2019 auf einen Freitag fällt, dürfte ein langes Wochenende für viele garantiert sein. 

Weihnachtsferien 2019/2020

Montag, 23. Dezember - Montag, 6. Januar

Weihnachtshaus mit 34 000 Lichtern

2019 starten die Weihnachtsferien erst am Tag vor Heiligabend, 23. Dezember. Da dieser Tag ein Montag ist, absolvieren die Schüler allerdings bereits am 20. Dezember ihren letzten Schultag. 

Die Feiertage 1. und 2. Weihnachtstag fallen auf einen Mittwoch und einen Donnerstag. Der 27. Dezember bietet sich also auch für einen Brückentag an. Es winken fünf freie Tage am Stück. 

Neujahr 2020 ist ein Mittwoch. Hier wären demnach zwei Urlaubstage zu opfern, um das Wochenende zu verlängern. 

Lesen Sie auch:

Konzerte 2019: Diese Stars kommen nach NRW

Das sind die Freizeitparks in NRW

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare