Fahrer von Seelsorger betreut

Schlimmer Unfall in Schwerte: Seniorin (87) von Lkw erfasst - tot

+
Der Lkw-Fahrer wollte vom Supermarkt-Parkplatz auf die Straße abbiegen. Dabei erfasste er die Frau.

Ein schrecklicher Unfall endete für eine Seniorin aus Schwerte tödlich. Sie ist mit ihrem Rollator am 14. Dezember 2019 von einem Lkw erfasst worden. 

Schwerte - Tödliche Verletzungen erlitt eine 87-jährige Schwerterin bei einem Verkehrsunfall am Samstag um 10.35 Uhr auf der Schützenstraße in Schwerte. 

Ein 38-jähriger Hagener wollte mit seiner Sattelzugmaschine ohne Auflieger den Parkplatz eines Lidl-Marktes verlassen. Aufgrund des starken Autoverkehrs auf der Schützenstraße musste er eine Lücke abwarten, um nach rechts auf die Schützenstraße abbiegen zu können. 

Als sich diese Lücke auftat, fuhr er an und erfasste dabei aus noch unbekannten Gründen die Seniorin. Trotz notärztlicher Erstversorgung verstarb die Frau noch an der Unfallstelle. Der Fahrer wurde vor Ort von einem Notfallseelsorger betreut. Zur Klärung der Unfallursache wurde ein Sachverständiger hinzugezogen. 

Die Schützenstraße war während der Unfallaufnahme komplett gesperrt.

Im Januar 2020 endete ein vergleichbarer Unfall ebenfalls in Schwerte nach Polizeiangaben mit einem "Wunder".

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare