Glück für einen Mann aus Castrop-Rauxel

Schleierfahndern sei Dank: Gestohlener Ehering taucht nach fünf Jahren wieder auf

+
Symbolfoto

Castrop-Rauxel - Ein Mann aus NRW hat es bayerischen Schleierfahndern zu verdanken, dass er demnächst seinen für immer verloren geglaubten Ehering wieder überstreifen kann.

Das Schmuckstück war vor mehr als fünf Jahren aus der Wohnung des Mannes in Castrop-Rauxel gestohlen worden, wie die Polizei am Montag mitteilte. Seitdem blieb der Ring verschollen. Bis vergangenen Freitag. 

Am Freitagabend stoppten Beamte nahe der tschechischen Grenze einen Wagen mit zwei Männern und zwei Frauen. Weil eine 61-Jährige zur Fahndung ausgeschrieben war, nahmen die Beamten den Wagen genauer unter die Lupe und fanden neben weiterem Schmuck auch den Ring, der in einer Fahndungsdatei erfasst war. 

Die Polizei stellte die Schmuckstücke bei der Durchsuchung an der Autobahn 6 bei Waidhaus (Landkreis Neustadt an der Waldnaab) sicher und nahm die 61-Jährige vorläufig fest. - dpa

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare