Furchtbarer Unfall bei Olsberg

Tod im Sauerland: Biker und Radfahrer sterben nach Frontal-Unfall

+
Symbolbild

Olsberg - Tödlicher Unfall bei Olsberg im Sauerland: Ein Motorrad- und ein Fahrradfahrer starben.

Eine Gruppe von sechs Motorradfahrern aus dem Ruhrgebiet befuhr am Sonntag gegen 12.30 Uhr die Brunskappeler Straße (K46) von Brunskappel in Richtung Wiemeringhausen - eine von vielen bei Motorrad-Ausflüglern beliebten Strecken im Hochsauerlandkreis.

Nach kurzer Zeit bemerkten sie, dass einer aus ihrer Gruppe fehlte. Sie kehrten nach Angaben der Polizei um und fuhren die Strecke in entgegengesetzter Richtung ab, um nach dem 55-Jährigen zu schauen. Sie fanden ihn - und den Radfahrer - auf der K46 kurz vor Brunskappel.

Lesen Sie auch: Tödliches Überholmanöver mit dem Motorrad

Der Mann aus Oer-Erkenschwick war laut Polizei frontal mit dem Radfahrer aus Olsberg (52) zusammengestoßen. Beide starben noch an der Unfallstelle.

Zum Unfallhergang lagen am Sonntagabend noch keine genauen Erkenntnisse vor. Der Hergang ist jetzt Gegenstand von Ermittlungen. Die Staatsanwaltschaft ist eingeschaltet.

Die K46 war bis 16 Uhr gesperrt. Der Verkehr wurde umgeleitet.

Lesen Sie auch:

Tödlicher Unfall im Sauerland: Raser droht lange Haftstrafe

Auto kracht gegen Baum und fängt Feuer

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion