Polizist nach Angriff mit Samurai-Schwert in Lebensgefahr

+
Ein geistig verwirrter Mann hat mit einem Schwert einen Polizisten lebensgefährlich verletzt.

Euskirchen (dpa/lnw) - Ein geistig verwirrter Mann hat in Euskirchen bei Köln einen Polizisten mit einem Samuraischwert angegriffen.

Der Beamte habe den Mann mehrfach gewarnt, dass er schießen werde - vergeblich, berichtete ein Polizeisprecher am Freitag. Obwohl bereits in Lebensgefahr, habe der Polizist nur einen Warnschuss abgefeuert. Überrascht durch den Knall habe der 51-jährige Schwertkämpfer den Angriff abgebrochen und sich auf eine Böschung gesetzt. Mehrere Beamte überwältigten den Angreifer und brachten ihn in eine Psychiatrie. Er hatte zuvor mit seinem scharfen Schwert auf Autos eingedroschen. - dpa

Quelle: wa.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare