Mit 121 Sachen durch Eversberg: Dieser Geschwindigkeits-Rausch wird teuer für einen Mescheder

+

Eversberg - Mit 121 Sachen durch die Ortschaft: Sein Geschwindigkeitsrausch kostet einen Mescheder jetzt für eine längere Zeit seinen Führerschein. 

Am Montagmorgen kontrollierte die Polizei die Geschwindigkeit in Eversberg, einer Ortschaft zwischen Meschede und Warstein. Grund dafür: Anwohner hatten sich zuvor über die gefahrenen Geschwindigkeiten vor ihrer Haustür beschwert. 

Anscheinend nicht ganz zu unrecht: Tatsächlich fuhren innerhalb von zwei Stunden 15 Autofahrer zu schnell. Ein 39-jähriger Mescheder hatte es besonders eilig. Bei erlaubten 50 Stundenkilometern wurde er mit 121 Sachen gemessen. 

"Neben einem hohen dreistelligen Bußgeldbetrag und Post aus Flensburg darf sich der Raser auf zwei Monate im öffentlichen Personennahverkehr freuen", heißt es von der Polizei.

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare