Rottweiler beißt zu: Mädchen stundenlang operiert

+
Symbolfoto

WEILERSWIST/EUSKIRCHEN - Ein Rottweiler hat im Kreis Euskirchen einem Mädchen ins Gesicht gebissen und es schwer verletzt. Die Elfjährige sei im Krankenhaus mehrere Stunden lang im Bereich von Auge und Kiefer operiert worden, teilte die Gemeinde Weilerswist am Montag mit.

Das Mädchen war nach Polizeiangaben am Freitag bei einer Freundin zu Besuch. Als die Freundin kurz den Raum verließ, sei das Mädchen wie vorher schon häufiger zu der siebenjährigen Rottweilerhündin gegangen. Der Hund habe eine Operationswunde gehabt und dösend dagelegen. Als das Mädchen mit dem Hund schmusen wollte, habe er zugeschnappt.

Der Hund habe bis dahin als harmlos gegolten, sagte ein Sprecher der Gemeinde. Das Tier sei vorerst auch weiterhin in der Familie. - dpa

Quelle: wa.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare