Rheinpegelstände konstant - Köln erwartet Höchststand an Silvester

KÖLN - Entspannung am Rhein: Die Pegelstände in Bonn, Köln und Düsseldorf gehen auch nach den Weihnachtstagen leicht, aber stetig zurück. Erst zum Wochenende hin rechnet das Hochwasserschutzamt wieder mit einem Anstieg der Pegel.

Grund hierfür seien starke Regenfälle im Einzugsbereich der Mosel, deren Wasser dann mit Verzögerung im Rhein erwartet wird. In Köln sei am Silvestertag mit einem Höchststand von etwa 8 Meter zu rechnen, so die Experten.

An der Ruhr und ihren Zuflüssen wurde für Donnerstagabend noch einmal mit einem deutlichen Anstieg der Pegel gerechnet. Ab dem Mittag sollte ein Regengebiet über das Sauerland und das Oberbergische Land hinwegziehen. Zuletzt hatte sich die Lage etwas beruhigt. - lnw

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare