Gesetz ab Herbst

Rauchmelder sollen in NRW Pflicht werden

DÜSSELDORF - Rauchmelder könnten bald in viel mehr Wohnungen in Nordrhein-Westfalen zu finden sein. Denn im Herbst soll landesweit eine Rauchmelder-Pflicht eingeführt werden.

Rauchmelder sollen noch dieses Jahr für Neubauten in Nordrhein-Westfalen Pflicht werden. Ein entsprechendes Gesetz werde im Herbst in den Landtag eingebracht, bekräftigten Landesbauminister Michael Groschek und NRW-Innenminister Ralf Jäger (beide SPD) am Donnerstag in Düsseldorf. Für bestehende Wohnungen soll es Übergangsfristen geben. Die Bewohner sollen für Installation und Wartung verantwortlich sein.

"Rauchmelder sind Lebensretter und gehören in jede Wohnung", betonten die Minister anlässlich des bundesweiten Rauchmeldertags am Freitag. Schätzungen zufolge seien in zwei von drei Haushalten immer noch keine Rauchmelder installiert. "Alleine in der ersten Hälfte des Jahres 2012 sind bereits 40 Menschen bei Wohnungsbränden in NRW ums Leben gekommen", berichtete Jäger. "Viele Menschen unterschätzen die gefährlichen Rauchgase. Schon nach wenigen Sekunden besteht Lebensgefahr durch eine Rauchvergiftung."

Jäger hatte die Gesetzesnovelle bereits angekündigt, als im Januar bei einem verheerenden Brand in Aachen drei kleine Kinder starben. Den Deutschen Rauchmeldertag gibt es seit 2006 unter dem Motto: "Freitag der 13. könnte Ihr Glückstag sein". - lnw

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare