1. come-on.de
  2. Nordrhein-Westfalen

Bewaffnete Männer überfallen einen Kiosk - Angestellter reagiert überraschend

Erstellt:

Von: Tobias Hinne-Schneider

Kommentare

Blauchlicht
Die Polizei konnte einen Täter mithilfe des Kiosk-Angestellten festnehmen, der zweite wird weiter gesucht. © Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Zwei bewaffnete Täter haben einen Kiosk ausgeraubt. Der ausgeraubte Angestellte wurde zwar bedroht und geschubst, ließ sich aber nicht von den Tätern einschüchtern.

Dortmund - Mit einer Schreckschusswaffe und einem Messer bewaffnet wollten zwei Männer am Sonntagmorgen einen Kiosk in Dortmund überfallen. Dabei haben die Täter aber nicht mit der Gegenwehr des Kiosk-Angestellten gerechnet.

StadtDortmund
Fläche280,7 km²
Einwohner587.696 (2020)

Auf der Landgrafenstraße betraten zwei mit Sturmhauben maskierte Männer nach Angaben der Polizei einen Kiosk. Der Angestellte wurde demnach mit einer Schusswaffe und einem Krummdolch beroht. Die Täter forderten die Herausgabe des Kasseninhalts.

Männer überfallen mit Waffen einen Kiosk - Angestellter nimmt Verfolgung auf

Da sie mit der zunächst ausgehändigten Summe an Bargeld nicht einverstanden waren, stießen die Täter den Angestellten zu Boden. Anschließend räumten sie die komplette Kasse leer. Mit der Beute, Bargeld und Zigarettenschachteln, verließen die Männer den Kiosk und flüchteten.

Doch der Angestellte nahm die Verfolgung in Richtung Innenstadt auf. Dabei machte er drei in einem Auto fahrende Zeugen auf die Situation aufmerksam und bekam Unterstützung. Gemeinsam konnten die Beteiligten einen der Flüchtenden, einen 19-jährigen Mann aus Dortmund, festhalten und der eintreffenden Streifenwagenbesatzung übergeben.

Kiosk-Überfall: Polizei sucht den zweiten Täter

Die Beamten nahmen den Mann unmittelbar fest. Er gab den Raubüberfall zu, bezeichnete seine Tat anschließend al „Dummheit“. Den Dolch stellte die Polizei sicher. Wenig später fanden die Beamten eine Schreckschusswaffe sowie einen Teil der Beute.

Die Suche nach dem zweiten Täter dauert demnach an. Der Mann soll eine korpulente Figur haben, grüne Augen und akzentfrei Deutsch sprechen. Am Tattag war er komplett schwarz gekleidet. Wer Angaben zum Täter machen kann, soll sich an die Kriminalwache in Dortmund wenden unter der Telefonnummer 0231/132-7441.

Erst vor wenigen Tagen hat ein Mann in Unna eine Spielhalle überfallen. Er bedrohte die Angestellte mit einer Waffe. Als sie die Kasse nicht öffnete, gab er einen Warnschuss ab.

Auch interessant

Kommentare