Randalierer greifen Streifenwagen an

Ennigerloh - Eine Gruppe junger Männer hat in der Nacht zum Dienstag einen Streifenwagen in Ennigerloh (Kreis Warendorf) angegriffen und eine Polizistin verletzt. Wie die Polizei mitteilte, randalierten acht junge Männer an einer Tankstelle.

Als die Beamten die Personalien der 21 bis 31 Jahre alten Männer aufnehmen wollten, habe einer von ihnen die Polizisten angegriffen. Er sei festgenommen worden.

Daraufhin hätten zwei weitere aus der Gruppe versucht, den Mann zu befreien und die Polizisten attackiert. Eine Beamtin sei leicht verletzt worden. Die Beamten setzten Schlagstöcke und Pfefferspray ein und forderten Verstärkung an. Der Festgenommene habe eine Scheibe des Streifenwagens eingetreten. Fünf Personen wurden in Gewahrsam genommen. Gegen drei von ihnen wurden Verfahren wegen Widerstands gegen Polizeibeamte und Gefangenenbefreiung eingeleitet.

Quelle: wa.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare