Verfolgungsjagd durchs Ruhrgebiet: Bankräuber in Essen festgenommen

ESSEN - Zwei Bankräuber haben sich am Montag mit der Polizei eine wilde Verfolgungsjagd durch das Ruhrgebiet geliefert. Die beiden hatten in Gelsenkirchen maskiert und mit vorgehaltener Schusswaffe eine Bankfiliale überfallen.

Anschließend flohen sie mit Bargeld in unbekannter Höhe. Nach einer Verfolgung durch mehrere Städte und über verschiedene Autobahnen konnten die flüchtenden Männer im Südwesten von Essen gestoppt und festgenommen werden. Verletzt wurde niemand, wie die Polizei Gelsenkirchen berichtete. Nähere Einzelheiten wurden zunächst nicht bekannt. - lnw

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare