Radfahrerin von Kehrmaschine erfasst und getötet

BONN - Eine 47-jährige Radfahrerin ist in einer Bonner Einbahnstraße von einem städtischen Kehrwagen erfasst und getötet worden. Wie die Frau unter die Kehrmaschine geriet, sei unklar, sagte ein Polizeisprecher am Donnerstag.

Mutmaßungen, dass der Kehrwagen dort zwar langsam, aber in einer falschen Richtung fuhr, könnten bisher nicht bestätigt werden, sagte der Sprecher. Bisher gebe es keine Unfallzeugen. Zur Aufklärung des Unfallhergangs wurde ein Sachverständiger eingeschaltet. Der 42-jährige Fahrer der Kehrmaschine wurde mit einem Schock vorübergehend in einem Krankenhaus behandelt. - dpa

Quelle: wa.de

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare