Radfahrer tot aus Urftsee geborgen

+

HEIMBACH - Ein 41 Jahre alte Fahrradfahrer aus Nideggen (Kreis Düren) ist tot aus dem Urftsee geborgen worden.

Der Mann sei am Samstagabend bei Heimbach mit einem E-Bike auf dem Urftseeradweg unterwegs gewesen, berichtete die Polizei.

Dabei sei er aus bisher unbekannten Gründen die Böschung herunter in den See gestürzt. Ein Begleiter, der ein Stück vorweggefahren sei, habe die Rettungskräfte alarmiert.

Der Notarzt habe aber nur noch den Tod des 41-Jährigen feststellen können, heißt es in der Polizei-Mitteilung. - dpa

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare