1. come-on.de
  2. Nordrhein-Westfalen

Opfer ist nach brutaler Prügelattacke im Centro auf einem Auge blind

Erstellt:

Kommentare

Mit diesen Fotos sucht die Polizei die beiden Unbekannten.
Mit diesen Fotos sucht die Polizei die beiden Unbekannten. © Polizei Oberhausen (2)

Im Centro Oberhausen wurden zwei 18-Jährige im November 2022 brutal zusammengeschlagen. Die Polizei fahndet jetzt mit Fotos nach den Verdächtigen.

Oberhausen – Die Polizei in Oberhausen fahndet mit Fotos nach zwei brutalen Schlägern. Sie sollen zwei 18-Jährige im November im Centro verprügelt und beraubt haben. Eines ihrer Opfer wurde so schwer verletzt, dass er jetzt auf einem Auge blind ist. Die Polizei hofft bei der Suche nach den Unbekannten auf Hinweise aus der Bevölkerung.

Prügel-Attacke im Centro – Fahndung nach brutalen Schlägern

Fotos einer Überwachungskamera mit zwei Männern.
Diese beiden Männer sollen zwei 18-Jährige im November 2022 im Centro brutal attackiert haben. © Polizei Oberhausen (2)

Der Vorfall ereignete sich am 16. November 2022 gegen 19 Uhr im Bereich der Coca-Cola-Oase im Centro. „Die Heranwachsenden hielten sich im Bereich der Coca-Cola-Oase auf. Einer der Täter sprach zunächst mit den beiden und schlug dann unvermittelt einem mit der Faust ins Gesicht“, teilt die Polizei aus Oberhausen mit. Danach soll noch ein zweiter Täter dazugekommen sein, der einem der 18-Jährigen mehrfach brutal ins Gesicht geschlagen haben soll. Dabei raubten die Angreifer auch noch ein Handy.

Eines der Opfer wurde am Auge so schwer verletzt, dass eine Notoperation und weitere Nachoperationen nötig waren. Dennoch konnten die Ärzte das Augenlicht des 18-Jährigen nicht retten. Er ist mittlerweile auf einem Auge blind, berichtet die Polizei. Der zweite 18-Jährige hatte noch Glück im Unglück. Er kam mit leichten Verletzungen davon.

Foto-Fahndung: Polizei hofft auf Hinweise zu Centro-Schlägern

Die bisherigen Ermittlungen der Polizei verliefen erfolglos. Daher wurde jetzt eine öffentliche Fahndung nach den beiden Centro-Schlägern gestartet. Die Polizei bittet jeden, der Angaben zu dem Vorfall oder den Tätern machen kann, sich beim Kommissariat 12 der Polizei Oberhausen zu melden. Das geht telefonisch unter 0208 826-0 oder per Mail an poststelle.oberhausen@polizei.nrw.de.

Auch interessant

Kommentare