Prügelattacke im Bahnhof: Zweite Festnahme

MÖNCHENGLADBACH - Die Polizei hat nach der Prügelattacke auf zwei Frauen in Mönchengladbach einen zweiten tatverdächtigen Jugendlichen festgenommen.

Der Junge sei ebenfalls polizeibekannt, habe aber kein großes Strafregister, sagte ein Polizeisprecher am Donnerstag. Der 15-Jährige habe die Tat eingestanden. Die Ermittler suchen jetzt noch einen dritten mutmaßlichen Täter. Die Jugendlichen sollen zwei 35 und 39 Jahre alte Frauen zusammengeschlagen haben, nachdem eine Frau die Jungen aufgefordert hatte, das Fußballspielen in der Bahnhofsvorhalle zu unterlassen. Die Polizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung. - lnw

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare