Premiere "Der letzte Mentsch" mit Mario Adorf eröffnet Kinofest Lünen

+

LÜNEN - Mit der Premiere des Roadmovies "Der letzte Mentsch", in der Mario Adorf einen Holocaust-Überlebenden spielt, startet das Kinofest Lünen am 21. November in seine 24. Ausgabe.

In weiteren Rollen sind Katharina Derr und Hannelore Elsner zu sehen. Bis zum 24. November werden rund 60 neue deutschsprachige Filme gezeigt. In den Wettbewerben werden elf Preise im Gesamtumfang von 30 000 Euro vergeben. Der Publikumspreis "Lüdia" für den besten Nachwuchsregisseur ist mit 10 000 Euro dotiert.

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare