Alkoholtests in NRW

Polizei verstärkt Kontrollen an Feiertagen

+
Symbolfoto: "Bite einmal pusten!"

DÜSSELDORF - Die Polizei verstärkt zu Weihnachten und Silvester die Alkoholkontrollen im Straßenverkehr in Nordrhein-Westfalen. Das kündigte Innenminister Ralf Jäger (SPD) am Samstag an.

"Betrunkene am Steuer sind eine rollende Gefahr auf unseren Straßen. Sie gefährden sich und alle anderen", betonte er in einer Pressemitteilung. Jäger wies außerdem auf die Gefahr von Restalkohol im Blut hin. Viele Autofahrer seien auch am Tag nach einer durchzechten Nacht noch nicht wieder fahrtüchtig.

Im vergangenen Jahr kam während des Jahreswechsels bei Autounfällen ein Mensch ums Leben, 77 wurden verletzt. In 40 dieser Fälle waren die Autofahrer betrunken. - dpa

Quelle: wa.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare