Polizei erwischt Einbrecherbande

Dortmund - Die Polizei in Dortmund hat in einem längeren Zeitraum acht mutmaßliche Mitglieder einer Einbrecherbande verhaftet.

Die Gruppe soll mehr als 40 Einbrüche in Dortmund, Duisburg, Essen, Bochum, Witten und Herdecke begangen haben, teilten Staatsanwaltschaft und Polizei in einer gemeinsamen Erklärung am Donnerstag mit. Der letzte der acht Verdächtigen war am Wochenende gefasst worden. Die Tatverdächtigen stammen laut Polizei alle aus Georgien, sind zwischen 21 und 39 Jahren alt und sitzen mittlerweile in Untersuchungshaft.

Die Bande war nach Polizeiangaben zumeist vormittags in Mehrfamilienhäuser eingebrochen und hatte dort Schmuck, Bargeld und Elektrogeräte entwendet. Schon seit langem gelten Banden aus Südosteuropa als hauptverantwortlich für die hohe Einbruchskriminalität. - dpa

Quelle: wa.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare