Polizei räumt Protestcamp im Hambacher Forst

DÜREN - Eine erneute Besetzung eines Waldgebietes durch Braunkohle-Tagebaugegner im Hambacher Forst ist am Donnerstag durch die Polizei beendet worden.

Die Tagebaugegner hatten mit einem Camp seit Wochenanfang gegen die drohende Zerstörung des Waldes durch den fortschreitenden Tagebau Hambach protestiert. Wie die Polizei mitteilte, hatten die Besetzer in den Bäumen unter anderem zwei Plattformen in sechs bis acht Metern Höhe errichtet. Außerdem hätten sie begonnen, ein Holzhaus zu bauen. -dpa/lnw

Quelle: wa.de

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare