Polizei fasst Bankräuber auf der Flucht in Nottuln

+

COESFELD - Der Polizei sind in Nottuln zwei mutmaßliche Bankräuber ins Netz gegangen. Die Männer im Alter von 25 und 26 Jahren seien gefasst worden, nachdem sie in der Nacht zu Mittwoch Schließfächer in einem Kreditinstitut aufgebrochen hätten, teilte die Polizei mit.

Das Duo, das in einem Wagen mit niederländischem Kennzeichen unterwegs war, soll in den vergangenen Monaten in mehreren Banken in Westfalen und anderen Regionen Deutschlands Wertfächer geleert haben.

Einer der beiden Festgenommenen habe mehrere Tatvorwürfe gestanden, so die Polizei. Der andere habe die Anschuldigungen zurückgewiesen. Ein Haftrichter schickte das Duo ins Gefängnis. - dpa

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare