Polizei braucht knappe Viertelstunde zum Einsatzort

WESTFALEN - Nach einer knappen Viertelstunde ist die Polizei in NRW im vergangenen Jahr im Durchschnitt am Einsatzort eingetroffen. Das geht aus der Antwort des Innenministeriums auf eine Kleine Anfrage der CDU-Fraktion hervor.

Besonders schnell waren die Beamten demnach, wenn ein Täter noch vor Ort war: Dann betrug die sogenannte Einsatzreaktionszeit durchschnittlich 5 Minuten und 45 Sekunden.

Bei einem Verkehrsunfall mit Personenschaden brauchten die Beamten im Schnitt 9 Minuten und 29 Sekunden. Die Polizei bewältigt laut NRW-Innenministerium jährlich etwa vier Millionen Einsätze. - lnw

Quelle: wa.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare