Pfarrer erwischt Einbrecher - die prügeln auf ihn ein und flüchten

Dortmund - Zugriff von Kommissar Pfarrer! Am Sonntagmittag wurden zwei Einbrecher in einem Dortmunder Pfarrhaus auf frischer Tat erwischt. Sie schlugen den Pfarrer nieder und flüchteten. 

Nach ersten Ermittlungen kam der Dortmunder Pfarrer gerade nach Hause zurück, als er im Flur einen offen stehenden Schrank bemerkte. Als er sich den Schrank näher anschauen wollte, erwischte er einen der Einbrecher. Dieser sah sich gerade im Pfarrbüro um.

Der Pfarrer sprach diesen Unbekannten auf den Grund seiner Anwesenheit an, als sich in diesem Moment ein weiterer Unbekannter dazugesellte. "In diesem Moment realisierte der Hausherr, das sich bei den beiden Männern um Einbrecher handelte und wollte aus dem Haus flüchten um Hilfe zu rufen. Die beiden Einbrecher versuchten in diesem Moment den Dortmunder davon abzubringen, indem sie mit Fäusten und einem Schraubendreher auf ihn einschlugen", erklärte die Polizei. 

Der Pfarrer konnte sich jedoch befreien und das Haus verlassen und lief hilferufend in Richtung Kirchplatz. Ein Zeugin wurde darauf aufmerksam und rief umgehend die Polizei. Die beiden Einbrecher flüchteten.

Jetzt sucht die Polizei nach den Tätern.

Der erste Täter 

Der zweite Täter 

Die Polizei bittet Zeugen die Hinweise auf die weitere Fluchtrichtung, Fluchtfahrzeug oder den Aufenthaltsort, sowie die Identität der Täter geben können, sich beim Kriminaldauerdienst der Polizei Dortmund unter der Rufnummer 0231/132 7441 zu melden.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare zu diesem Artikel