Orion-Raumkapsel bringt Astronauten weiter denn je

KÖLN - Die Europäische Weltraumorganisation Esa wird ein Antriebsmodul für die US-Raumkapsel Orion beisteuern, die Astronauten einst weiter denn je ins Weltall hinaustragen soll.

Diese Kooperation der Esa und der US-Raumfahrtbehörde Nasa sei ein bedeutender Schritt für Europa, sagte der deutsche Astronaut Reinhold Ewald am Montag in Köln. "Wir haben ja kein eigenes bemanntes Raumfahrzeug". Als Test sei zunächst für 2017 eine erste Orion-Mission als unbemannter Mond-Vorbeiflug geplant, erklärte Ewald. 2020 oder 2021 solle dann ein bemannter Flug den Mond umkreisen. -dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare zu diesem Artikel