Piraten küren Bundestags-Kandidaten in Meinerzhagen

MEINERZHAGEN - Die nordrhein-westfälische Piratenpartei will an diesem Wochenende in Meinerzhagen ihre Kandidaten für die Bundestagswahl aufstellen. Für die Plätze auf der Landesliste gibt es bislang rund 80 Bewerbungen.

Lesen Sie auch:

Dirk "Merlin" Piper sieht sich als "Sarazzin" der Piraten

Darunter sind auch der nordrhein- westfälische Landesvorsitzende Sven Sladek und der stellvertretende Bundesvorsitzende Markus Barenhoff. Die Piraten wählen die Kandidaten in einem aufwendigen Verfahren aus. Am Samstag stellen sich alle Bewerber den ins Sauerland gereisten Parteimitgliedern vor. Jeder Bewerber hat bis zu sieben Minuten Redezeit. In einem ersten Wahlgang sollen 42 Bewerber ausgewählt werden. Sie müssen sich am Sonntag den Fragen der Parteimitglieder stellen, die dann über die Platzierung auf der Liste entscheiden. Sollten die Piraten bei der Bundestagswahl die Fünf-Prozent-Hürde überspringen, könnten mindestens sieben NRW-Piraten über die Liste in den Bundestag einziehen. - lnw

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare