Tarif-Kampf

Nahverkehr-Streik in NRW: Massive Ausfälle bei Bus und Bahnen durch ver.di-Warnstreik

Am Dienstag ruft ver.di zum bundesweiten Warnstreik auf. Auch in NRW sind Regionen betroffen. Pendler müssen mit massiven Ausfällen im Nahverkehr rechnen.

NRW – In vielen deutschen Städten geht am heutigen Dienstag (29. September) nichts mehr im öffentlichen Nahverkehr: So wurde in Großstädten wie Berlin und München der Busverkehr stillgelegt, in einigen fallen die Straßen- und U-Bahnen aus. Auch In Nordrhein-Westfalen (NRW) sind einige Regionen vom ver.di-Warnstreik betroffen, wie msl24.de* berichtet.

Nicht betroffen von dem Streik sind Züge und Verbindungen der Deutschen Bahn (DB). Doch vielerorts stehen nun Busse, S- und U-Bahnen still. In dieser Übersicht erfahren Sie, wo mit Ausfällen durch den ver.di-Warnstreik zu rechnen ist.

Ver.di-Warnstreik: Bielefeld wird bestreikt

Bielefeld ist vom ver.di-Warnstreik massiv betroffen, wie die Kollegen von owl24.de* berichten. Dort fahren weder Busse noch Stadtbahnen. Rund 600 Angestellte haben in der Metropole in Ostwestfalen* ihre Arbeit niedergelegt. Wie der Verkehrsbetrieb moBiel in Bielefeld* berichtet, sei auch das ServiceCenter am Jahnplatz geschlossen.

Ver.di-Warnstreik: In Bochum fahren Busse und Bahnen nicht

In Bochum haben es die Pendler heute besonders schwer: Denn zusätzlich zu den Bussen fallen auch die Bahnen aus. Der Verkehrsbetrieb Bogestra kündigte an, dass aufgrund des Warnstreiks von ver.di „im gesamten Betriebsgebiet keine Bus- und Bahnfahrten“ durchgeführt werden. Zudem entfiel „sowohl die Mobilitätsgarantie als auch das Pünktlichkeitsversprechen“. Auch das Bogestra-Kundencenter bleibe am Dienstag geschlossen. Ausgenommen vom Streik im Nahverkehr seien Bahnen, die durch die DB betrieben werden.

Ver.di-Warnstreik: Nahverkehr in Dortmund steht still

Ebenso wie in Bochum wird auch Dortmund hart getroffen von dem Warnstreik, wie die Kollegen von ruhr24.de* berichten. Dort werden am Dienstag sämtliche S-Bahn- und Buslinien stillgelegt. Dies betrifft die Betriebszeit von 3.30 Uhr am Dienstag bis Betriebsende gegen 1.30 Uhr am Mittwoch (30. September). Betroffen sind auch die NachtExpress-Linien von DSW21 in Dortmund, Castrop-Rauxel und Schwerte.

Ver.di-Warnstreik: Massiver Bus-Streik in Münster

Im westfälischen Münster wird es durch den ver.di-Warnstreik ebenfalls zu Bus-Ausfällen kommen, wie msl24.de* berichtet. Bestreikt werden sämtliche Buslinien ( 1 bis 34), ebenso die Nachtbusse (N80 bis N85). Viele Fahrzeuge dieser Linien sollen „von Dienstagfrüh bis zum Betriebsende der Nachtbusse am Mittwoch um 2 Uhr“ entfallen, teilten die Stadtwerke in Münster* mit.

Ver.di-Warnstreik: Streiks auch in Düsseldorf, Köln, Hamm und weiteren Städten

Auch in Düsseldorf wird gestreikt. In der Stadt fallen am Dienstag Straßenbahnen, U-Bahnen und Rheinbahn-Buslinien aus. In Köln fahren bis zum Folgetag (Mittwoch) bis 3 Uhr morgens die S-Bahnen nicht. Nur Fahrten, die durch Subunternehmer betrieben werden, würden stattfinden, kündigte die KVB an. Einen Bus-Streik müssen auch Pendler in Aachen, Viersen und den Kreisen Heinsberg und Düren erwarten. Auch in Hamm fahren die Stadtbusse wegen des Warnstreiks nicht, wie die Kollegen von wa.de* berichten.

Ver.di ruft in Gütersloh zu Streik in Nahverkehr und Öffentlichem Dienst auf

In manchen Orten in NRW soll der Warnstreik der Gewerkschaft ver.di sogar nicht nur den Nahverkehr betreffen. In Gütersloh soll am Dienstag auch der Öffentliche Dienst bestreikt werden. Das bedeute demnach auch Streiks in Kitas, der Stadtverwaltung und im städtischen Klinikum.

«Warnstreik!» im Klinikum Gütersloh: Da die zweite Runde der Tarifverhandlungen mit den öffentlichen Arbeitgebern von Bund und Kommunen in Potsdam ergebnislos geblieben war, hatten die Gewerkschaften Warnstreiks angekündigt. Foto: Friso Gentsch/dpa

Kein ver.di-Streik in Paderborn

Doch es gibt auch Ausnahmen: So ist in Paderborn der Nahverkehr nicht vom ver.di-Warnstreik betroffen, wie owl24.de* berichtet. Der PaderSprinter soll demnach wie gewohnt fahren und Fahrgäste durch das Stadtgebiet von Paderborn* transportiert. (*Owl24.de, ruhr24.de, msl24.de und wa.de sind Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.)

Rubriklistenbild: © Friso Gentsch

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare